Vulkane verstehen und Achtsamkeit üben

Vulkanologie und Naturmeditationen Hand in Hand!

Mit einer Vulkanologin auf traumhaften Pfaden wandern und zugleich Achtsamkeitsübungen für mehr Gelassenheit im Alltag mit nach Hause bringen...

Kommen Sie mit auf eine Inselzeitreise in eine landschaftlich einzigartige Region Deutschlands: die Vulkaneifel verzaubert mit ihren Maaren und anderen Zeugen ihrer feurigen Vergangenheit. Auch kulturelle Highlights wie die Manderscheider Burgen laden zur Erkundung ein. Der Lieserpfad, der hier vorbeiführt, zählt zu den schönsten und vielseitigsten Wanderwegen Deutschlands! Dabei wohnen wir im Gästehaus des herrlich gelegenen Klosters Himmerod. Ihre Reiseleiterin ist studierte Vulkanologin und gibt Ihnen einen Einblick in diese spannende Wissenschaft. Während der Wanderungen werden immer wieder kleine Achtsamkeitsübungen eingeflochten. Auch der Klostergarten bietet die nötige Ruhe nach den Wanderungen, für weitere Achtsamkeitsübungen, für Gehmeditationen oder einfach ein gutes Buch!


Reiseablauf

6-Tage-Tour

1. Tag: Anreise und Ankommen

2. Tag: Vom Kloster auf dem Mühlenpfad entlang der Salm (10,8 km, +/- 83 Hm, 3 Std.)
Bevor wir zu unserer ersten Wanderung aufbrechen, lernen wir das Kloster und seine Vergangenheit auf einer kurzen Führung kennen. Mit etwas Glück kommen wir sogar in den Genuss eines Orgelstückes in der imposanten Klosterkirche.
Mit einer Wanderung durch abwechslungsreiche Landschaften ohne nennenswerte Steigungen beginnen wir dann unsere Wanderauszeit. Durch das romantische Tal der Salm, mal durch Weidenbögen hindurch, mal durch kleine Wäldchen direkt am Bachlauf gelangen wir vorbei an Molitors Mühle nach Eisenschmitt, Geburtsort von Clara Viebig. Auf der anderen Uferseite der Salm folgen wir dieser durch Mischwald nach Südosten, um schließlich auf geheimen Pfaden in einem versteckt liegenden Bereich des Klostergartens wieder aufzutauchen und dann auf der schönen Sonnenterasse am Kloster ein Eis und/oder einen Kaffee zu genießen.

3. Tag: Auf den Spuren der Vulkane (11,2 km, +/- 216 Hm, 4,5 Std.)
Unsere heutige Wanderung startet in Bettenfeld. Wir besuchen den einzigen Bergkratersee nördlich der Alpen, der erst vor wenigen Tausend Jahren entstand, können in der Wolfsschlucht einen wie kürzlich erst erstarrten Lavastrom bewundern und umrunden schließlich das Meerfelder Maar, Zeugnis gewaltiger vulkanischer Explosionen in der Vergangenheit. Abendessen in der Pizzeria Vulcano in Manderscheid.

4. Tag: Maare und die gigantische Vulkanbombe von Strohn (12,6 km, +/- 92 Hm, 4 Std.)
Es ist kaum zu glauben, was vor vielen Tausend Jahren in der Eifel los war: die Lavabombe in Strohn gibt ein beeindruckendes Zeugnis davon. Doch zunächst beginnen wir unsere Wanderung am Pulvermaar, das kreisrund, umgeben von Wald, so harmlos und idyllisch, ein beliebter Freizeitort ist. Unser Weg führt uns über Wiesen und Felder hin zum Wartgesberg und durch die Strohner Schweiz entlang der Alf mit ihren Mühlen bis nach Strohn. Hier bestaunen wir nicht nur die riesige Vulkanbombe, sondern vertiefen unser bisher gesammeltes Wissen rund um die Vulkane im sehr gelungenen Vulkanmuseum. Auch sehr gelungen sind die Kuchenstücke im angeschlossenen Museumscafé! Vorbei am Strohner Määrchen und dem Römerberg gelangen wir schließlich entlang des südlichen Ufers des Pulvermaares zurück zum Ausgangsort. Abendessen im Gillenfelder Landhotel.

5. Tag: Manderscheider Burgen und Lieserpfad (10 km)
Von Manderscheid aus wandern wir über den wohl schönsten Abschnitt des Lieserpfades, der auf diesen Kilometern durch traumhafte Aussichten auf die Manderscheider Burgen und hinab ins Liesertal besticht. Nach 6 km verlassen wir dann den Lieserpfad und wandern durch Felder und Wiesen zurück bis Manderscheid, um dort im familiengeführten Bistro De Port einen leckeren Flammkuchen zu genießen. Schließlich besuchen wir gemeinsam die Manderscheider Oberburg und lassen die schöne Woche dann auf dem Klostergelände ausklingen.

6. Tag: Abschied nehmen
Nach dem gemeinsamen Frühstück verabschieden wir uns voneinander. Sie würden gerne noch ein paar Tage Urlaub anhängen? Wir machen Ihnen gerne ein Angebot!

!Bitte beachten Sie: bei den angegebenen Wanderzeiten handelt es sich um reine Gehzeiten! Da wir den Weg genießen und viele Pausen einflechten, sind wir erst am späten Nachmittag wieder im Hotel!

 


Leistungen & Preise

 

Preis pro Person im Einzelzimmer: 977,-

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Übernachtungen: 5x im Einzelzimmer mit Etagenduschen im Gästehaus des Klosters Himmerod (Aufpreis EZ mit einfachem Bad 25,- Euro, siehe Tipps & Hinweise)
  • Verpflegung: 5x Frühstück, 4x Lunchpaket, 5x (vegetarisches) Abendessen
  • Eintritt Vulkanmuseum
  • qualifizierte inselzeitreisen-Reiseleitung: Vulkanologin Sonja Lenz
  • Programm wie beschrieben
  • Veranstalter: inselzeitreisen

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise zum Urlaubsort
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERGO über uns buchbar
  • nötige Transferfahrten vor Ort (mit eigenen PKWs, siehe Tipps & Hinweise)
  • fakultative Ausflüge
  • Sonstige Verpflegung

Tipps & Hinweise



  • Diese Reise ist nicht geeignet für mobilitätseingeschränkte Reisende.
  • Als Mindestschutz empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung (RRV)! Sinnvoll ist auch die Kombination mit einer Reiseabbruch-Versicherung (RRV-Topschutz). Das RundumSorglos-Paket bietet Ihnen einen weiteren sinnvollen Reiseschutz mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den Einzelversicherungen. Der Abschluss aller Versicherungspakete mit integrierter RRV ist bis spätestens 14 Tage nach Zugang der schriftlichen Reisebestätigung möglich. Unser Versicherungspartner ist die ERGO. Infos zu den Versicherungsarten und den Tarifen sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie auf der Homepage in der Fußleiste unter "Reiseversicherung".
  • Die Reisen können bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Um die Gefahr einer Absage zu minimieren, machen wir die Durchführung der Reise auch bei geringerem Anmeldestand bis zur oben genannten Frist möglich. Hierzu ist ein "Kleinstgruppenzuschlag" zur anteiligen Kostendeckung nötig. Sollte dieser Fall eintreten, werden Sie etwa 5 Wochen vor Reisebeginn um Ihre Zustimmung gebeten. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Reisebeginn nachträglich erreicht werden, fallen diese Kosten natürlich nicht an.
  • Unsere Unterkunft: ist das wunderschön gelegene Zisterzienser-Kloster Himmerod. 2017 musste der nur noch kleine Mönchskonvent aufgelöst werden, doch Himmerod soll als „geistlicher Ort“ erhalten bleiben. Gäste sind hier sehr willkommen. Die Einzelzimmer sind klösterlich schlicht ausgestattet, auf den Etagen werden Bäder gemeinschaftlich genutzt. Ein Zimmer mit einfachem Bad kostet 25,- Aufpreis für die Reisewoche (nur wenige vorhanden). Es gibt auch einige wenige Doppelzimmer, die wir gerne für Sie anfragen. www.abteihimmerod.de
  • An den Abenden kehren wir in verschiedenen Gaststätten ein. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in dieser Woche gemeinsam auf vegetarische Kost einlassen - Ausnahme: Klosterforelle. Aber natürlich gehe ich auch auf spezielle Wünsche ein, niemand wird gezwungen, auf Fleisch zu verzichten!
  • Transfer: Es hat sich bewährt, wenn wir vor Ort im eigenen PKW unterwegs sind und die Fahrer mit Kaffee und Kuchen von der Gruppe entschädigt werden. Es gibt natürlich auch ein Taxiunternehmen vor Ort. Die Fahrtkosten tragen die Gäste selbst, um die tatsächlich anfallenden Kosten in Bezug auf die Teilnehmerzahl zu gewährleisten.
  • Hier finden Sie Informationen zum Standort der Reise: www.geopark-vulkaneifel.de

 

Reiseleitung

WP 20161013 007

Sonja Lenz...

...ist studierte Geographin und Vulkanologin, war als Kind schon viel in der Eifel unterwegs und dann natürlich während des Studiums in Trier. Daher kennt und liebt sie gerade die Region rund um Manderscheid. Durch den intensiven Kontakt zur Natur stieß sie schnell an die Grenzen der reinen Naturwissenschaften und tauchte ein in die Welt der energetischen Symbolarbeit, des systemisch-energetischen Coachings sowie der schamanischen Heilarbeit.

"Ich plane nicht nur gerne neue Reisen für meine Firma inselzeitreisen, sondern bin liebend gerne selbst unterwegs. Ich liebe die Natur und die Kraft, die sie demjenigen gibt, der sie annimmt. Natürlich ist Wandern auch eine herrliche Sportart, doch trainiert es nicht nur unseren Körper, sondern in gleichem Maße auch unseren Geist, wenn wir es zulassen. Wenn wir es richtig machen, können wir beim Wandern also doppelt gewinnen! Mein Motto: ZEIT haben und sich ZEIT lassen! Auch das kleine Blümchen und den Schmetterling am Wegesrand sehen und wahrnehmen."





 

Kurzinfo

6 Tage

Teilnehmerzahl: max. 12 (mind. 4)

Termine:

26.04. - 01.05. 2022

07.06. - 12.06. 2022

27.09. - 02.10. 2022

Unser Ampelsystem zeigt Ihnen den Buchungsstand an:
grün - es sind noch Plätze frei
orange - Durchführung gesichert!
rot - leider keine Anmeldung mehr möglich

Höhepunkte:

  • Vulkanismus zum Anfassen: mit einer Dipl.-Vulkanologin unterwegs
  • Achtsam wandern, Übungen für den Alltag
  • Wohnen im Kloster Himmerod
  • einziger Kratersee nördlich der Alpen
  • Lieserpfad und Eifelsteig

Preis: 977 €

Wanderungen:
…dauern zwischen 3 und 5 Stunden mit Höhenunterschieden bis 216m.

Unsere Unterkunft:
...ist das wunderschön gelegene Kloster Himmerod.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.