Römerstadt Trier und idyllische Wanderpfade

Direkt am Losheimer See gelegen ist unser Hotel der perfekte Ausgangsort für eine erlebnisreiche, erholsame Wanderwoche. Unsere Wege führen uns durch Urwälder, verwunschene Schluchten, über Obstbaumwiesen und durch Dörfer. Und zur Abwechslung besuchen wir an einem Tag Trier, die älteste Stadt Deutschlands und an einem weiteren Tag vielleicht die Saarschleife bei Mettlach.
Der Weg ist das Ziel - diesen Ausspruch wollen wir während dieser SelbstZeitReise wörtlich nehmen: wir erleben das Gehen, das Wandern ganz bewußt, indem wir in herrlicher Landschaft immer wieder innehalten und uns in kleinen Achtsamkeitsübungen und Naturmeditationen ganz und gar auf die gegenwärtigen Sinneseindrücke einlassen.
Nach kurzer Eingewöhnung werden Sie merken, dass Sie auch während des Gehens Sorgen, Gedanken zu Vergangenem und Kommendem und jegliches Grübeln loslassen und die Energie der Gegenwart in sich aufnehmen können.
Diese Tage werden Ihre Batterie wieder aufladen, so dass Sie gestärkt in den Alltag zurückkehren können!

Reiseablauf

1. Tag: Anreise und Ankommen
Individuelle Anreise nach Losheim am See. Wir treffen uns um 18:00 an der Rezeption des Hotels.

2. Tag: Genußwandern in der Weite und Stille der Losheimer Wälder (9,4 km, +/- 210 Hm, höchster Punkt 432 m, tiefster Punkt 318 m)
Beginnen wollen wir unsere Wanderwoche mit einem leicht zu gehenden Weg voller Abwechslung, der gleich am Hotel startet. Er führt durch einen Urwald, entlang romantischer Bachläufe und zu idyllischen Aussichten. Wir wandern über verschlungene Waldpfade, durch geheimnisvolle Waldwiesen und knorrige Streuobstriesen. Da der Wanderweg nur 10 km lang ist, können wir zwischendurch viele schöne Naturmeditationen einflechten und es bleibt noch genügend freie Zeit nach der Wanderung. Reine Gehzeit ca. 3 Stunden.

3. Tag: Auf und ab auf dem Schluchtenpfad (10,9 km, +/- 358 Hm, höchster Punkt 361 m, tiefster Punkt 229 m)
Auf dem Schluchtenpfad, einem prämierter Wanderweg (schönster Wanderweg Deutschlands 2006), durchqueren wir zehn größere und kleinere Schluchten. Dabei müssen einige steile Auf- und Abstiege überwunden werden, was aber mit weiten Aussichten und märchenhaften Landschaften belohnt wird. Der Weg führt meist über Gras- und Erdpfade durch weiter Wälder, hin und wieder unterbrochen von Obstbaumwiesen. Gute Kondition und Trittsicherheit sind auf dem 10,9 km langen Weg erforderlich! Reine Gehzeit ca. 4,5 Stunden.

4. Tag: Zeit haben – sich Zeit lassen
Diesen Tag können Sie entweder selber gestalten, indem Sie zum Beispiel bei einem guten Buch entspannen oder aber Sie machen zusammen mit Ihrer Reiseleiterin einen Ausflug in die nahe gelegene Römerstadt Trier.

5. Tag: Felsenweg! (14,7 km, +/- 350 Hm, höchster Punkt 569 m, tiefster Punkt 352 m)
Auch der Felsenweg wurde 2005 zu Recht zu Deutschlands schönstem Wanderweg ernannt! Wir begegnen gewaltigen verwitterten Felsformationen, idyllischen Bachtälern, einem geheimnisvollen Heiligtum der Kelten, weitläufigen Streuobstwiesen und können dabei immer wieder spektakuläre Aussichten genießen. Zwei Barfußpfade bieten eine willkommene Abwechslung. Zurück am Ausgangsort kehren wir zum Abendessen im Forellenhof in Waldhölzbach ein. Reine Gehzeit ca. 5 Stunden.

6. Tag: Was der Tag so bringt...
Heute entscheiden wir gemeinsam oder jeder für sich und je nach Wetter, ob wir eine weitere Traumschleife in der Umgebung erwandern möchten oder ob wir einen Ausflug nach Mettlach, zur Saarschleife und Burg Montclair machen. Oder vielleicht das Weltkulturerbe Völklinger Hütte besichtigen?

7. Tag: Wildromantische Wanderung mit Abenteuercharakter (13,5 km, +/- 432 Hm, höchster Punkt 400 m, tiefster Punkt 226 m)
Unsere heutige Wanderung führt uns auf dem sehr abwechslungsreichen "Oppig-Grät-Weg" durch ausgedehnte Streuobstwiesen, zu herrlichen Panorama-Aussichten, zur Donatus-Kapelle und durchquert die wildromantische Oppig-Grät-Schlucht, ein enges Kerbtal mit Bachlauf, Urwald und Felsen. Hier fühlt man sich fernab der Zivilisation, uns umgeben Stille, ein dichtes Blätterdach und moosbewachsene Baumriesen. Hier lebt sogar der Feuersalamander! Fast 80% der Stecke führt über Pfade, Wiesen oder weichen Waldboden. Für diese Wanderung ist Trittsicherheit und festes Wanderschuhwerk erforderlich.
Reine Gehzeit ca. 4,5 Stunden.

8. Tag: Abschied nehmen
Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt am Losheimer See noch verlängern.

!Bitte beachten Sie: bei den angegebenen Wanderzeiten handelt es sich um reine Gehzeiten! Da wir den Weg genießen und viele Pausen einflechten, sind wir meist erst am späten Nachmittag wieder im Hotel!

 

Leistungen & Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer: 1.360,- Euro (Einzelzimmerzuschlag 150,- Euro)

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Übernachtungen: 7 x im Doppelzimmer
  • Verpflegung: 7 x Frühstück, 4 x (vegetarisches) Abendessen
  • Programm wie beschrieben
  • Transferfahrten (auch nach Trier)
  • qualifizierte Reiseleitung: Sonja Lenz
  • Veranstalter: inselzeitreisen

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise zum Urlaubsort
  • Zimmer mit Seeblick mit Aufpreis möglich
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERGO über uns buchbar
  • fakultative Ausflüge
  • sonstige Verpflegung

Tipps & Hinweise

  • Diese Reise ist nicht geeignet für mobilitätseingeschränkte Reisende.
  • Als Mindestschutz empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung (RRV)! Sinnvoll ist auch die Kombination mit einer Reiseabbruch-Versicherung (RRV-Topschutz). Das RundumSorglos-Paket bietet Ihnen einen weiteren sinnvollen Reiseschutz mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den Einzelversicherungen. Der Abschluss aller Versicherungspakete mit integrierter RRV ist bis spätestens 14 Tage nach Zugang der schriftlichen Reisebestätigung möglich. Unser Versicherungspartner ist die ERGO. Infos zu den Versicherungsarten und den Tarifen sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie auf der Homepage in der Fußleiste unter "Reiseversicherung".
  • Die Reisen können bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Um die Gefahr einer Absage zu minimieren, machen wir die Durchführung der Reise auch bei geringerem Anmeldestand bis zur oben genannten Frist möglich. Hierzu ist ein "Kleinstgruppenzuschlag" zur anteiligen Kostendeckung nötig. Sollte dieser Fall eintreten, werden Sie etwa 5 Wochen vor Reisebeginn um Ihre Zustimmung gebeten. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Reisebeginn nachträglich erreicht werden, fallen diese Kosten natürlich nicht an.
  • Unsere Unterkunft ist das Hochwälder Wohfühlhotel, das idyllisch direkt am Ufer des Losheimer Sees liegt. Eine große Sonnenterrasse mit angrenzendem Freigelände und Blick auf den See laden ein zum Entspannen. Ein Wellnessbereich ist vorhanden, ebenso ein gemütliches Restaurant.
  • Ein Zimmer mit Seeblick müssen wir einzeln im Hotel anfragen, da das Kontingent begrenzt ist. Aufpreis für die ganze Woche: 70,- Euro.
  • An den Abenden kehren wir in verschiedenen Gaststätten ein. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in dieser Woche gemeinsam auf vegetarische Kost einlassen. Aber natürlich gehe ich auch auf spezielle Wünsche ein, niemand wird gezwungen, auf Fleisch zu verzichten!
  • Hier finden Sie Informationen zum Standort dieser SelbstZeitReise: www.losheim-stausee.de
  • Bitte beachten Sie: Schwimmen ist nur im Losheimer See möglich. Das Wasserbecken des Hotels ist nur eine "Wasserfläche für die Sinne", kein Schwimmbecken!

Seminarleitung

Sonja Lenz kl

Sonja Lenz...

...geboren in Trier, an der Schnittstelle zwischen Eifel und Hunsrück, liebt die Natur und die Kraft, die sie demjenigen gibt, der sie annimmt. Sie ist studierte Geographin und Vulkanologin. Durch den intensiven Kontakt zur Natur stieß sie schnell an die Grenzen der reinen Naturwissenschaften und tauchte ein in die Welt der energetischen Symbolarbeit, des systemisch-energetischen Coachings sowie der schamanischen Heilarbeit.

"Ich plane nicht nur gerne neue Reisen für meine Firma inselzeitreisen, sondern bin liebend gerne selbst unterwegs. Ich liebe die Natur und die Kraft, die sie demjenigen gibt, der sie annimmt. Natürlich ist Wandern auch eine herrliche Sportart, doch trainiert es nicht nur unseren Körper, sondern in gleichem Maße auch unseren Geist, wenn wir es zulassen. Wenn wir es richtig machen, können wir beim Wandern also doppelt gewinnen! Mein Motto: ZEIT haben und sich ZEIT lassen! Auch das kleine Blümchen und den Schmetterling am Wegesrand sehen und wahrnehmen."

 

 

 

 

Kurzinfo

8 Tage

Teilnehmerzahl: Min. 4, Max. 12

Termine:

14.05. - 21.05. 2022

10.09. - 17.09. 2022

Unser Ampelsystem zeigt Ihnen den Buchungsstand an:
grün - es sind noch Plätze frei
orange - Durchführung gesichert!
rot - leider keine Anmeldung mehr möglich

Höhepunkte:

  • romantische, mehrfach prämierte Wanderwege
  • Ausflug in die älteste Stadt Deutschlands: Trier
  • Achtsamkeit üben und zur Ruhe kommen
  • Durchführung bereits ab 4 Personen

Preis: ab 1.360 €

Unterkunft: Wir wohnen im Hochwälder Wohfühlhotel, das idyllisch direkt am Ufer des Losheimer Sees liegt. Eine große Sonnenterrasse mit angrenzendem Freigelände und Blick auf den See laden ein zum Entspannen. Ein Wellnessbereich ist vorhanden, ebenso ein gemütliches Restaurant.

Wanderungen: Eine mittlere bis gute Kondition ist ausreichend, auf den steinigen und oft mit Wurzeln durchzogenen Wegen sollten Sie einen sicheren Tritt haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.