Eine Fotowanderreise

Erleben Sie gleich drei Ereignisse, die Licht in die dunkle nordische Jahreszeit bringen: Feiern Sie mit den Isländern den Jahreswechsel, in Reykjavik eine besonders spektakuläre Nacht, in der der Himmel über der Hauptstadt lange hell erleuchtet ist.
Erleben Sie den Zauber der Aurora Borealis, vielleicht in einem Hot Pot liegend!
Und ein ganz besonderes Ereignis, das weltweit einzigartig ist: Verabschieden Sie zusammen mit den Bewohnern der Westmännerinseln die 13 isländischen Weihnachtsmänner, die, begleitet von Elfen, mit Fackeln in die Berge ziehen, um zum nächsten Weihnachtsfest wieder herunterzukommen. Begleitet wird dieser Fackelzug von einem Festprogramm mit isländischen Musikern und einem Feuerwerk.
Zwischen diesen Highlights bleibt ganz viel Zeit für die stillen Naturschönheiten der Insel: Gletscher, vereiste Wasserfälle, dampfende und blubbernde Geothermalfelder gleich neben Schneefeldern und viele weitere magische Momente, die Sie einfach nur in sich aufnehmen oder aber mit professioneller Hilfe und Ihrer Kamera festhalten können.
Das offene Programm lässt viel Raum für jeden Teilnehmer! Wir gestalten die Tage spontan je nach Wetterlage und können auch Wünsche erfüllen! Rufen Sie einfach „Stopp!“, wenn Sie ein Motiv oder einen Landstrich entdecken, den sie gerne näher betrachten möchten, ob mit oder ohne Kamera. Gestalten Sie die Reise aktiv mit!


Reiseablauf / Leistungen & Preise

10-Tage-Tour

30. Dezember 2017: Anreise und Ankommen
Sie werden von Ihrer Reiseleitung am Flughafen in Keflavík erwartet und fahren gemeinsam zu Ihrer Unterkunft in Reykjavik. Je nach Ankunftszeit können wir am Abend eines der geothermalen Schwimmbäder der Stadt besuchen.
Übernachtung in Reykjavik.

31. Dezember 2017: Jahreswechsel in der pulsierenden Inselhauptstadt
Den Jahreswechsel verbringen wir in Reykjavik: bei einem gemeinsamen Stadtrundgang besuchen wir die berühmte Hallgrimskirkja, das isländische Parlament und andere Sehenswürdigkeiten. Der Nachmittag steht zu freien Verfügung: empfehlenswert sind die verschiedenen Museen der Stadt, ebenso aber ein Cafébesuch, um ein wenig in den Alltag der Isländer hineinzuschnuppern. Immerhin leben 80% der Isländer im Großraum Reykjavik.
Am Abend suchen wir uns je nach aktuellem Angebot der Stadt eine schöne Lokalität, um den Jahreswechsel mit den Isländern zu feiern.
Übernachtung in Reykjavik.

01. Januar 2018: Fjordlandschaft
Auf geht’s gen Norden! Wir genießen die Fahrt entlang des Hvalfjörður, der kein Ende zu nehmen scheint. In Borgarnes besuchen wir das Landnahmemuseum, um uns die Vergangenheit Islands gegenwärtig zu machen.
Übernachtung bei Borgarnes.

02. Januar 2018: Auf Erkundungstour im Westen
Heute sind wir ganz spontan und lassen uns überraschen von der Fjordlandschaft.
Übernachtung bei Borgarnes.

03. Januar 2018: Wikingerstätte, Feuer und Eis
Zunächst besuchen wir die alte Thingstätte der Wikinger Þingvellir, zugleich Nahtstelle zwischen eurasischer und amerikanischer Erdplatte. Wir erkunden die Allmännerschlucht zu Fuß, immer ein wenig abseits der Touristenströme.
Der Gullfoss hat im Winter einen ganz besonderen Zauber: nur von wenigen Touristen besucht und oft vereist wirkt die Gegend wie im Dornröschenschlaf.
Ein ganz anderes Phänomen erwartet uns dann im Haukadalur, dem Geothermalfeld, in dem auch der Geysir Strokkur regelmäßig in die Höhe schießt. Das Zusammenspiel von Feuer und Eis zeigt sich hier in einzigartigen Bildern!
Weiterfahrt zu unserer Unterkunft bei Selfoss.

04. Januar 2018: Schwarz-weiße Südküste
Heute lassen wir uns überraschen von der Vielseitigkeit der Südküste Islands: wilde schwarze Sand- und Kiesstrände mit gewaltiger Brandung bei Dyrholaey locken zur Erkundung. Wir besuchen das schönste Museum Islands bei Skogar mit alten isländischen Häusern und vielen Gebrauchsgegenständen aus allen Jahrzehnten. Gleich nebenan schickt der gewaltige Wasserfall Skógafoss seine Gischt in große Höhen und der Seljalandsfoss erlaubt es, hinter dem Wasserschleier vorbeizugehen.
Übernachtung bei Selfoss.

05. Januar 2018: Heimaey – Islands magische Insel
Am Morgen bringt uns die Fähre in knapp 30 Minuten hinüber nach Heimaey, die größte und einzig bewohnte Westmännerinsel. Heimaey bezaubert als magische Insel mit vielen Gesichtern: der 1973 mitten in der Stadt entstandene Vulkankegel, der noch immer dampft, die Steilküste mit ihren Vogelfelsen im Westen der Insel und sympathische Museen. Das Juwel Islands!
Von Donnerstag bis Sonntag gibt es anlässlich des Festes Þrettándahátið musikalische Leckerbissen in den Cafés und Kneipen.
Übernachtung auf Heimaey.

06. Januar 2018: Þrettándahátið: 13 Weihnachtsmänner und ihr Gefolge aus Trollen und Elfen
Auf Heimaey ist Feststimmung: am Freitag ziehen die 13 Weihnachtsmänner in einem Fackelzug zurück in die isländischen Berge. Nur hier können Sie diesem einmaligen Schauspiel beiwohnen!
Übernachtung auf Heimaey.

07. Januar 2018: Die kleinen Wunder der Halbinsel Reykjanes
Von den Touristenströmen meist ignoriert, hat die Halbinsel Reykjanes viele kleine Schätze zu bieten, die wir am heutigen Tag erkunden werden: angefangen bei verlassenen Fischerdörfern über Leuchttürme an wilden Küsten, einem bunten Hochtemperaturgebiet und der Kargheit einer wenig besiedelten vulkanischen Landschaft bis hin zu einem einsamen, fast verwunschenen See und noch einmal dem Bad in einem der berühmten isländischen Schwimmbäder, vielleicht erneut begleitet von Nordlichtern?
Übernachtung in Grindavik.

08. Januar 2018: Abschied nehmen
Transfer zum Flughafen und Abschied von Island.

Preis pro Person im Doppelzimmer: 2.199,- Euro (Einzelzimmerzuschlag 310,- Euro)

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Alle Fahrten und Transfers in Island mit komfortablem Kombi/Van
  • Übernachtung in Hotels und Gästehäusern im Doppelzimmer (Einzelzimmer auf Anfrage)
  • Frühstück an allen Tagen
  • Abendessen im Fosshotel Hekla und in Borgarnes
  • qualifizierte inselzeitreisen-Reiseleitung
  • Eintritt Museen Borgarnes und Skogasafn
  • Fährüberfahrten Westmännerinseln
  • Flughafentransfer bei Anreise mit dem FlyBus
  • Emissionsausgleich über atmosfair

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug nach Island (da Einzelbuchungen günstiger sind als Gruppentarife! Wir beraten Sie gerne und buchen auf Wunsch auch Ihren Flug ab gewünschtem Abflughafen für Sie! Flugpreise Icelandair z.B. ab € 300,-)
  • Anreise zum Flughafen (Rail&Fly-Ticket bei uns buchbar)
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERV über uns buchbar
  • Abendessen in Reykjavik, auf Heimaey und am letzten Abend
  • fakultative Ausflüge
  • Sonstige Verpflegung

Tipps & Hinweise

  • Als Mindestschutz empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung (RRV)! Sinnvoll ist auch die Kombination mit einer Reiseabbruch-Versicherung (RRV-Topschutz). Das RundumSorglos-Paket bietet Ihnen einen weiteren sinnvollen Reiseschutz mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den Einzelversicherungen. Der Abschluss aller Versicherungspakete mit integrierter RRV ist bis spätestens 14 Tage nach Zugang der schriftlichen Reisebestätigung möglich. Unser Versicherungspartner ist die ERV. Infos zu den Versicherungsarten und den Tarifen sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie auf der Homepage in der Fußleiste unter "Reiseversicherung".
  • Die Reisen können bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Um die Gefahr einer Absage zu minimieren, machen wir die Durchführung der Reise auch bei geringerem Anmeldestand bis zur oben genannten Frist möglich. Hierzu ist ein "Kleinstgruppenzuschlag" zur anteiligen Kostendeckung nötig. Sollte dieser Fall eintreten, werden Sie etwa 5 Wochen vor Reisebeginn um Ihre Zustimmung gebeten. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Reisebeginn nachträglich erreicht werden, fallen diese Kosten natürlich nicht an.

 

Kurzinfo

10 Tage

Teilnehmerzahl: Max. 8 (mind. 5)

Termine:

30.12. 2018 - 08.01. 2019

Unser Ampelsystem zeigt Ihnen an, wieviele Plätze noch frei sind:
grün - es sind noch Plätze frei
orange - Durchführung gesichert!
rot - leider keine Anmeldung mehr möglich

Höhepunkte:

  • Jahreswechsel in Reykjavik
  • Nordlichter
  • Fackelzug der 13 Weihnachtsmänner auf den Westmännerinseln
  • die Stille des nordischen Winters
  • offenes Programm zum Mitgestalten

Preis: ab 2.199,-

Wanderungen:
…werden bei dieser Reise spontan und in Absprache mit den Teilnehmern durchgeführt.

Unterkünfte:
Übernachtung in Gästehäusern und Hotels.