Eine Reise zu Natur und Kunst

Wer waren Nolde und Storm? Und woher nimmt der Mensch, was er als Künstler schließlich erschafft? Wir erleben die wundervoll melancholische Landschaft, aus der heraus ihre Werke entstanden sind. In der weiten Marsch, der Eine, an der Küste des Meeres, der Andere. Das melancholische Land im Norden verbindet Nolde und Storm, und ohne großes kunstgeschichtliches Analysieren teilen wir für einen Augenblick diese Verbindung. Von der Geschichte zweier Künstler, spannend erzählt und mit viel Zeit und ganz in Ruhe selbst erlebt.

Reiseablauf

1. Tag: Anreise und Ankommen
Abholung in Flensburg bei Zuganfahrt oder Anreise im eigenen Pkw. Ankunft in Seebüll am Nachmittag und Abend, erste Entdeckungen um die Wiesen der noldeschen Warft und des Geländes. Besprechung der Reise, Kennenlernen der Teilnehmer.

2. Tag: Wohnstätte Emil Noldes
Ausführlich widmen wir uns dem Museum Emil Noldes, dessen Bilder aber im alten Wohnhaus des Ehepaares gezeigt werden. Am Nachmittag erkunden wir die Gegend: besuchen den Friedhof seiner Eltern und den Ort seiner eigenen Geburt. Und mit Møgeltønder finden wir bereits eine erste kleine Siedlungsperle in dänischer Idylle. Auf schmalen Straßen „mäandern“ wir schließlich zurück, an der Grenze entlang, zu unserem Gasthof.

3. Tag: „Wo Nolde sein Essen mit Bildern bezahlte“
Der Ausflug heute führt wieder nach Dänemark, aber ganz auf die andere Seite, zur Ostsee hinüber, und zu seiner ersten eigenen Wohnstätte: Auf der Insel Alsen verbrachte er nämlich frühe Jahre seines künstlerischen Lebens. Wir besuchen das idyllische Sønderborg, das Nolde mit Markt und Kirche nur für ein Mittagessen malte. Schloss Sønderborg schließlich ist zugleich deutsche und dänische Geschichte, und die königlichen Bauten hier sind verbunden mit den Häusern auf der anderen Seite der Grenze, die wir später noch besuchen: Schloss Glücksburg, die Wiege Europäischen Adels.

4. Tag: Zeit haben, sich Zeit lassen
Der heutige Tag ist frei. Nicht ganz natürlich, oder dass es gar nichts zu tun und zu sehen gäbe, aber das Programm bestimmt der Gast. Ein Ruhetag auf dem weiten Gelände Noldes, mit Café und Garten, Museum und tausend Bildern… oder eine Wanderung zum  Schilf am Ruttebüller See, den Nolde liebte und malte… oder mit der Gruppe noch einmal zu den Deichen der Nordsee… bestimmen Sie!

5. Tag: Husum und Theodor Storm
Als wären die Stadt und der alte Meister Eins, begeben wir uns zielgerade in Storms Wohnhaus, dem heutigen Museum zwischen alten, giebeligen Gassen. Danach spazieren wir noch in dieser grauen Stadt, deren Hafen weitaus bunter als erwartet ist. Am Nachmittag fahren wir weiter zu einem alten Haubarg, hinterm Deich, mit rustikalem Restaurant und Geschichte gleichermaßen, und lassen den Tag in diesem wunderschönen Rahmen ausklingen.

6. Tag: Große Fahrt nach Sylt!
Denn auch hierher zog es die beiden Berühmten. Zeugnis wurden die „Sylter Novelle“ des Einen, und die wilden Wolkenbilder des Andern. Wir fahren übrigens den weiten Weg durch „hyggeliges“ Dänemark, weil es der Weg über die schönen Dörfer ist. Und wenn die Künstler Sylt besuchten, dann kamen sie ebenfalls oft von hier herüber.

7. Tag: Abschied nehmen
Heimreise im eigenen Pkw, Verlängerung oder Transfer zum Zug nach Flensburg.

 

Leistungen & Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer: 940,-

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Übernachtung: 6x im Doppel-/Einzelzimmer
  • Verpflegung: 6x Frühstück
  • Transferfahrten
  • qualifizierte Reiseleitung: Peter Simon, tenojoki
  • Programm wie beschrieben
  • Veranstalter: inselzeitreisen in Kooperation mit tenojoki

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise zum Urlaubsort
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERV über uns buchbar
  • fakultative Ausflüge
  • sonstige Verpflegung

Tipps & Hinweise

  • Als Mindestschutz empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung (RRV)! Sinnvoll ist auch die Kombination mit einer Reiseabbruch-Versicherung (RRV-Topschutz). Das RundumSorglos-Paket bietet Ihnen einen weiteren sinnvollen Reiseschutz mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den Einzelversicherungen. Der Abschluss aller Versicherungspakete mit integrierter RRV ist bis spätestens 14 Tage nach Zugang der schriftlichen Reisebestätigung möglich. Unser Versicherungspartner ist die ERV. Infos zu den Versicherungsarten und den Tarifen sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie auf der Homepage in der Fußleiste unter "Reiseversicherung".
  • Die Reisen können bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Um die Gefahr einer Absage zu minimieren, machen wir die Durchführung der Reise auch bei geringerem Anmeldestand bis zur oben genannten Frist möglich. Hierzu ist ein "Kleinstgruppenzuschlag" zur anteiligen Kostendeckung nötig. Sollte dieser Fall eintreten, werden Sie etwa 5 Wochen vor Reisebeginn um Ihre Zustimmung gebeten. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Reisebeginn nachträglich erreicht werden, fallen diese Kosten natürlich nicht an.

Reiseleitung

peter simon kl

Peter Simon: „Über das Reisen ist so viel schon gesagt worden, alles vielleicht. Also kann es nur noch um die Färbungen gehen, um das Wie. Wie eigentlich immer im Leben: nicht was, sondern wie? Und schon sind wir mittendrin, und die Reise beginnt. In einer Welt, die nur noch aus Zielen besteht, ist es beruhigend, einmal gehen zu können und sein zu dürfen, ohne zu wissen wohin und warum.“

KurzinfoFlagge Deutschland

7 Tage

Teilnehmerzahl: Max. 8 (mind. 6)

Termine:

folgen

 

Preis: 940,-

Höhepunkte:

  • Genießen ohne Fachsimpeln
  • Ostseeinsel Alsen
  • Seebüll
  • Husum
  • Sønderborg und Glücksburg
  • Schloss Gottorf
  • und ganz viel Stille