Eine fotografische Entdeckungsreise

Die Tage werden kürzer, der Übergang vom Sommer zum Herbst steht unmittelbar bevor. Die Biergärten sind voller Leben, auf den Straßen der Isarmetropole wird flaniert, und an den Ufern des Flusses trifft man sich zum Sonnenbaden und Grillen. In der „Blauen Stunde“ erstrahlen die Gebäude in satten Farben, und die Einkaufspassagen locken mit ihren bunten Auslagen. Wenn der Föhn von Süden weht, sind die Berge zum Greifen nah. Tauchen Sie ein in das besondere Flair, das die „Weltstadt mit Herz“ zur angeblich nördlichsten Stadt Italiens macht.
Ihre Seminarleiterin ist gebürtige Münchnerin und kennt die Stadt wie ihre Westentasche. Sie weiß, wann und wo es sich besonders lohnt, auf Fotopirsch zu gehen. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten lernen Sie auch Plätze kennen, die vielen Touristen verborgen bleiben. Entschleunigte Spaziergänge für Entdecker und Genießer, Zeit zum Fotografieren, Fachsimpeln und Dazulernen.

"Der Himmel ist von blauer Seide, die Kunst blüht, die Kunst ist an der Herrschaft, die Kunst streckt ihr rosenumwundenes Zepter über die Stadt hin und lächelt, kurz: München leuchtete."

[Thomas Mann, aus der Novelle Gladius Dei.]

Reiseablauf

Diese SelbstZeitReise richtet sich an Fotobegeisterte ohne Grundkenntnisse. Der Kurs ist der Motivsuche und Bildgestaltung gewidmet. Es wird also nicht darum gehen, perfekte Kameraeinstellungen abzurufen. Wer einen schweren Fotorucksack durch die Gegend schleppen mag, darf das gerne tun, aber es ist nicht nötig. Selbst wenn Sie nur eine einfache Kompaktkamera haben, sind Sie bei diesem Seminar richtig. Wir spazieren mit offenen Augen durch die Stadt und schießen unsere Fotos mit möglichst einfachen Mitteln. Da wir viel zu Fuß unterwegs sind, sollten Sie eine gewisse Ausdauer und Freude am Spazierengehen und geeignetes (bequemes) Schuhwerk mitbringen.
Auf unserem Weg durch die Stadt gibt es viele unterschiedliche Motive:

  • Städtisches Leben: Erfahren Sie, wie Sie die klassischen Sehenswürdigkeiten gut in Szene setzen, aber auch Straßenszenen gekonnt einfangen. Wir fotografieren auch die berühmten Eisbach-Surfer.
  • Isarmetropole mal anders: Das Flußufer hat viele Gesichter. Sandbänke mit kreischenden Möwen, verträumte Bachläufe in den Isarauen und ein romantischer Rosengarten laden zum Entdecken und Verweilen ein.

1. Tag: Individuelle Anreise

2. Tag: Isartal-Impressionen
Entdeckungen entlang der Isar und ihren kleinen Nebenarmen
8:30 Aufbruch zum Fotospaziergang (Ende ca. 13 Uhr)

3. Tag: Isarsurfer - Blaue Stunde im Herzen der Stadt
16:00 Treffpunkt im Zentrum, Ende ca. 20 Uhr

4. Tag: Zeit haben – sich Zeit lassen: Setzen Sie das Gelernte individuell um, besuchen Sie ein Museum oder bummeln Sie durch die schöne Innenstadt; 2 Stunden Treffen zur Ergebnisdiskussion oder Klärung allgemeiner Fragen, Uhrzeit wird vor Ort vereinbart

5. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Leistungen & Preise

Preis pro Person im Doppelzimmer: 498,- (Einzelzimmerzuschlag 80,-)

Preis für das Seminar ohne Übernachtungen: 336,-

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 4 Übernachtungen im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück
  • Programm wie beschrieben
  • Transferfahrten
  • qualifizierte Seminarleitung: Jacqueline Esen, Fotografin
  • Veranstalter: inselzeitreisen

Im Preis nicht enthaltene Leistungen:

  • Anreise zum Urlaubsort
  • Versicherungen (Reisekostenrücktritt, Gepäck, etc.) bei der ERV über uns buchbar
  • fakultative Ausflüge
  • sonstige Verpflegung

Tipps & Hinweise

  • Als Mindestschutz empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-Versicherung (RRV)! Sinnvoll ist auch die Kombination mit einer Reiseabbruch-Versicherung (RRV-Topschutz). Das RundumSorglos-Paket bietet Ihnen einen weiteren sinnvollen Reiseschutz mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den Einzelversicherungen. Der Abschluss aller Versicherungspakete mit integrierter RRV ist bis spätestens 14 Tage nach Zugang der schriftlichen Reisebestätigung möglich. Unser Versicherungspartner ist die ERV. Infos zu den Versicherungsarten und den Tarifen sowie die Möglichkeit der Buchung finden Sie auf der Homepage in der Fußleiste unter "Reiseversicherung".
  • Die Reisen können bei nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden. Um die Gefahr einer Absage zu minimieren, machen wir die Durchführung der Reise auch bei geringerem Anmeldestand bis zur oben genannten Frist möglich. Hierzu ist ein "Kleinstgruppenzuschlag" zur anteiligen Kostendeckung nötig. Sollte dieser Fall eintreten, werden Sie etwa 5 Wochen vor Reisebeginn um Ihre Zustimmung gebeten. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zum Reisebeginn nachträglich erreicht werden, fallen diese Kosten natürlich nicht an.
  • Geladene Ersatzakkus und Ersatzbatterien sind Pflicht. Nehmen Sie genügend Speicherkarten mit! Stativ: optional.
  • Nehmen Sie bequeme Schuhe und wetterfeste Kleidung mit, wir fotografieren bei jedem Wetter.
  • Hier finden Sie Informationen zum Standort der KreaTour: www.muenchen.de

Seminarleitung

Jacqueline Esen kl kl

Jacqueline Esen (DGPh) ist Fotografin und Fachbuchautorin. Ihre Bücher „Rezepte für bessere Fotos“ (2009), „Der große Fotokurs“ (2010) und „Digitale Fotografie“ (2011) sind Bestseller. Als Fototrainerin begleitet sie seit vielen Jahren Anfänger und Fortgeschrittene in Workshops und auf Fotospaziergängen durch ihre Heimatstadt. Sie ist Jurymitglied beim Münchner Fotomarathon, der 2012 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Aktuell beschäftigt sie sich mit den Vorzügen kleiner Kompaktkameras, mit denen sie genauso gerne und viel fotografiert wie mit großen Spiegelreflexmodellen.

www.betrachtenswert.com

Kurzinfo

5 Tage

Teilnehmerzahl: Max. 8, mind. 6

Termine:

2018 auf Anfrage

Unser Ampelsystem zeigt Ihnen an, wieviele Plätze noch frei sind:
grün - es sind noch Plätze frei
orange - Durchführung gesichert
rot - leider keine Anmeldung mehr möglich 

Preis: ab 498 €

Unsere Unterkunft:

... ist das Wetterstein Hotel am Isar-Hochufer. Das Hotel liegt ruhig mitten im Grünen, die gute Anbindung über die U-Bahn bringt Sie aber schnell in die Innenstadt und zum Hauptbahnhof.